Noch 9 Tage bis zum Schützenfest!

Schützenfest: FWG sorgt für Jung und Alt

Schützenfest: FWG sorgt für Jung und Alt

Vorstandssitzung in der Rastatt

92 Vorstandsmitglieder trafen sich im Freitag zur Vorstandssitzung im Kelleramt. Im Saal der Rastatt stellte Hauptmann Klaus Hesse zusammen mit den Kommissionen die Planungen für das Schützenfest vor.

Hesse betonte, dass die FWG beim Schützenfest für Jung und Alt etwas aufzubieten hat. Für Kinder und Familien findet am Donnerstag, 31.05. eine "Happy Hour" auf der Kirmes statt. Von 14 bis 15 Uhr können dann alle Fahrgeschäfte kostenlos genutzt werden. Die Kosten dafür trägt die Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft.

Am Sonntag, 03.06.2018 findet wie gewohnt der Seniorenkaffee im Festzelt statt. Dazu wird die FWG keine gesonderten Einladungen verschicken. Alle Bewohner von Seniorenheimen sowie alle Mitglieder von Seniorenclubs und Seniorenvereinigung sind hiermit zu der Veranstaltung eingeladen. Auch die Kosten hierfür wird die FWG aus eigener Kasse zahlen.

Im weiteren wurden die Eintrittspreise für Nichtmitglieder festgelegt. Diese zahlen am Freitag und Samstag jeweils 25 EUR Eintritt.

Zum Abschluss der Sitzung gab der Altenaer Polizeichef Alexander Fall noch einige Hinweise zum Sicherheitskonzept beim Schützenfest. Hauptmann Klaus Hesse bedankte sich bei der Altenaer Polizei und der Ordnungsbehörde für die hervorragende Zusammenarbeit und Unterstützung. Er betonte, dass in Zusammenarbeit mit dem Sicherheitsdienst nahezu alle Märsche wie gewohnt stattfinden können.

Veröffentlicht sind nun auch die Festordnung und die Schießordnung für das Schützenfest 2018.

Zurück


Einen Kommentar schreiben