Noch 250 Tage bis zum Schützenfest!

Persönlichkeiten

Knipping, Lebrecht

Geboren: 13.04.1915

Verstorben: 02.11.2004

Eltern:

  • Vater: Hans Knipping
  • Mutter: Amelie, geb. Siebel

Ehepartner: Edith (geb. Thomas)

Kinder: Klaus Knipping

Berufliche Tätigkeit:

  • Kaufmann
  • Lebrecht Knipping war Sohn einer Fabrikantenfamilie, die seit 1709 das Drahtreidungsrecht besaß und in der Drahtindustrie ihr Geld verdiente.
  • 1972 erfand er ein Gerät zum Messen von Schuhgrößen. 

Friedr.-Wilhelms-Gesellschaft:

  • Kompanie Freiheit

  • 1950-1956 Zugführer

  • 1956 Fähnrich

  • 1956-1982 Scheffe

  • 1970 Schützenkönig. Nach eigenen Angaben der letzte König, der noch alles aus eigener Tasche bezahlt hat.

  • 1985-2003 Ehrenscheffe

  • Knipping fand nach dem Zweiten Weltkrieg die versteckte Chronik der FWG im Turm der Lutherkirche und verwahrte sie lange Jahre für die Gesellschaft.

  • Macher des Schützenfestfilm 1953

  • Von ihm stammen zahlreiche Entwürfe der Festabzeichen u.ä.

     

Sonstige Aktivitäten:

 

  • 1979: Fahrt von Lebrecht Knipping mit einem Schlauchboot der Marke Wiking Modell Seetörn von Venedig nach Port Said / Ägypten: 1776 Seemeilen in 16 Tagen!
  • In 34 Jahren legte Knipping insgesamt gut 114.000 km in knapp 4.000 Stunden zurück. Unterwegs traf er auf hoher See berühmte Zeitgenossen seiner Zeit, unter anderem auch den Meeresforscher Jacques Cousteau (1910–1997), dessen Autogramm auch das Logbuch Knippings ziert. Die außerordentlichen Leistungen reichten aus, um den gelernten Kaufmann aus Altena ins „GUINNESS-Buch der Rekorde“, Jahrgang 1993, einzutragen

Auszeichnungen:

  • 1999 erhielt Knipping das Bundesverdienstkeuz am Bande

 

Ergänzungen:

_________________________________________________________________

Autor: Christian Klimpel / 2017; Mailto: christian.klimpel@gmx.de

Hinweis:

In dieser Auflistung finden Sie Angaben zu Vorstandsmitgliedern, Königinnen und verdienten Schützen sowie Bürgermeistern und Stadtdirektoren der Stadt Altena, die ab 1950 oder später in der FWG aktiv waren und mittlerweile aus dem Vorstand der Schützengesellschaft ausgeschieden sind.

Trotz intensiver Recherche nach bestem Wissen und Gewissen können sich auf dieser Seite Fehler eingeschlichen haben. Sollten Sie einen Fehler entdecken, bitten wir dies zu entschuldigen und um Kontaktaufnahme unter der o.g. Mailadresse.

Die hier erwähnten Informationen sind alle durch Zeitungsartikel und Internetrecherche jedermann zugänglich. Sofern es mit dem Datenschutz vereinbar ist, nehmen wir gerne weitere Informationen zu den Personen auf. Bitte wenden Sie sich dazu an den Autor.