Noch 8 Tage bis zum Schützenfest!

Schützenlexikon

Bungernhaus


Übersicht

1. Allgemein

2. Heute in Altena

3. Geschichte

 

 


zu 1.: Allgemein

Das "Bungernhaus" ist das Haus der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft, Bungernstraße 10. Die Gebäuderückseite grenzt an den Bungern.


zu 2.: Heute in Altena

Die FWG erwarb das Haus 1996 und ließ es 1998 umfangreich renovieren. Kurz darauf zog das Archiv der Gesellschaft in das Erdgeschoss ein. Außerdem befinden sich dort Gesellschafts- und Lagerräume. Die obere Etage ist vermietet.

Das Haus steht unter der Denkmalnummer A-77 in der Liste der Baudenkmäler in Altena.


zu 3.: Geschichte

Über die Geschichte des Hauses ist dem Autor zur Zeit nicht viel bekannt.

Unter anderem wurde es auch als Pott-Jost-Haus oder Friedrich-Wilhelms-Haus bezeichnet. Es bekam diesen Namen nachdem die Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft das Haus 1996 von der Stadt Altena erwarb. Zuvor war es als "Werkstatt-Haus" bekannt, da dort die Kunststipendiaten vom Verein "Werkstatt" lebten und arbeiteten.


Autor: Christian Klimpel / 2016; Mailto: christian.klimpel@gmx.de

Foto 1: Bubo / 2013

Foto 2: Unbekannt -/ 1895 / Bungernstraße 8 (Bäckerei Wilke) und 10