Noch 36 Tage bis zum Schützenfest!

Schützenlexikon

Pokal


Übersicht

1. Allgemein

2. Heute in Altena

3. Geschichte

 

 


zu 1.: Allgemein

Pokal" bezeichnet zum Einen ein Trinkgefäß, zum Anderen einen Preis (Gewinn) in einem Wettbewerb. Es kann auch für einen Wettbewerb selbst stehen, der nach dem K.-o.-System ausgetragen wird.

"Der Pokal" ist der Titel eines Werkes von Ludwig Tieck.

Quelle: www.wikipedia.de


zu 2.: Heute in Altena

Neben seinem Titel und der Königskette erhält der Schützenkönig als Zeichen seiner Würde einen Pokal und einen Königsorden. Letztgenanntes darf er auch nach seiner Amtszeit behalten. Die Übergabe des Pokals durch den Hauptmann an den amtierenden König erfolgt etwa ein Jahr nach dem Schützenfest, beim Königinnenball.

Auf dem Pokal sind der Name des Königs und das Jahr seiner Regentschaft eingraviert. Jeder Königspokal hat eine andere Form, sie sind aber alle aus echtem Silber.


zu 3.: Geschichte

Die offizielle Bezeichnung zu diesem Brauch lautet, dass der beste Schütze "einen silbernen Aufsatz oder ein ähnliches Stück" erhält.

Sicher ist, dass dieser Brauch bereits lange vor 1950 existierte. Dem Autor ist jedoch nicht bekannt, wann dieser Brauch eingeführt wurde.


Autor: Christian Klimpel / 2018; Mailto: christian.klimpel@gmx.de