Noch 253 Tage bis zum Schützenfest!
Der Süden kommt!

Kompanie Rahmede

 

1903 entwickelte sich bei den Schützen im Stadtteil Freiheit ein eigener Zug Rahmede. Aus diesem Zug entwickelte sich 1950 unsere Kompanie, zunächst mit drei Zügen. Mühlenrahmede gehörte damals zur Gemeinde Lüdenscheid-Land im Kreis Altena. Mit der kommunalen Neuordnung im Jahre 1968 wurde die Mühlenrahmede dann der Stadt Altena zugeschlagen. Seitdem umfasst unsere Kompanie vier Züge:

 

I. Zug: Rahmedestraße bis Wachholder Brücke

II. Zug: Breitenhagen

III. Zug: Rahmedestraße ab Wachholder Brücke bis Mühlenrahmede

IV Zug: Mühlenrahmede

 

Durch Vorstandsbeschluß 1976 wurden allen Zügen historische Ortsbezeichnungen beigefügt. Eine Erklärung dieser Begriffe finden Sie im Schützenlexikon.

 

Seit 2002 ist Michael Hegemann der Kompanieführer.

 

Seine Vorgänger seit der Wiedergründung der Friedrich-Wilhelms-Gesellschaft 1950 waren:

1950-1956: Hugo Voswinkel

1959-1965: Fritz Medenbach

1967-1991: Dirk Welsholz

1994-2000: Michael vom Hofe

(In dieser Aufzählung sind nur die Schützenfestjahre, nicht die Ernennungsjahre berücksichtigt)

 

 

Heute gliedert sich der Stadtteil "Rahmede" auf Altenaer Gebiet in die Städtisch Rahmede mit dem Breitenhagen, die Mühlenrahmede, Altroggenrahmede und Grünewiese.

Quelle: Gerd Klimpel; www.klimpelsjunge.jimdo.de; 2014

 

Du findest uns auch bei facebook

_________________________________________________________________

Autor: Christian Klimpel / 2016; Mailto: christian.klimpel@gmx.de

Foto: Björn Braun www.lokalstimme.de / 2015